Häufig gestellte Fragen

Haushaltsauflösung

Häufig gestellte Fragen

Bei der Vorbereitung einer Haushaltsauflösung stellen sich verschiedene Fragen. Einige der häufigsten Fragen versuchen wir schon hier für Sie zu beantworten. Scheuen Sie sich jedoch nicht, uns persönlich anzusprechen.

Wie teuer ist eine Haushaltsauflösung?

Die Kosten für eine Haushaltsauflösung setzen sich bei uns aus drei Positionen zusammen.

  1. Arbeitszeit (mit  Anfahrt und Transport)
  2. Entsorgungskosten (wir trennen Holz, Wertstoffgemisch, Elektro, Sondermüll)
  3. nur wenn nötig Mietkosten von Containern (mit Stellgebühr für die Gemeinde)

Da die Wohnungsgrößen und auch die Menge des Hausrats ganz unterschiedlich sind, unterbreiten wir Ihnen kostenlos ein genau kalkuliertes und verbindliches Angebot nach vorheriger Besichtigung. Pauschalierte Preise sind eher unseriös und führen häufig zu unnötig hohen Kosten. Nutzen Sie daher unser gratis Angebot eines für Sie unverbindlichen Kostenvoranschlags. Selbstverständlich profitieren Sie bei TEIL und HABE besonders davon, dass möglicherweise viele Dinge noch verwendet werden und Ihnen hierfür erst gar keine Kosten entstehen. Haushaltauflösungen, Teilräumungen oder auch Entrümpelungen sind mit TEIL und HABE immer eine gute Sache.

Aus Erfahrungswerten können wir ungefähre Preisspannen benennen.

  • 2 Zimmer Wohnung mit Keller 300 – 700 Euro
  • 4 Zimmer Wohnung mit Keller 500 – 1.500 Euro
  • Haus 140m² mit Keller 1.000 – 2.500 Euro

Was kostet die Angebotserstellung für eine Haushaltsauflösung oder Entrümpelung?

Wir erstellen Ihnen unseren Kostenvoranschlag gratis.

Muss ich alle Schränke leerräumen?

Nein, wir übernehmen auch das Ausräumen der Schränke. Allerdings sollten Sie die Dinge, die Ihnen wichtig sind, zum Zeitpunkt der Räumung schon entnommen haben und am besten aus der Wohnung oder dem Haus gebracht haben.

Was passiert mit Kleidern?

Sie haben die Wahl, sich entweder selbst an Kleiderkammern oder karikative Organisationen zu wenden oder dies uns zu überlassen. Kleider werden von uns in der Regel nicht zum Restmüll gegeben, sondern als Wertstoff behandelt.

Muss ich bei der Haushaltsauflösung dabei sein?

Nein. Sie können zwar gerne vor Ort sein, grundsätzlich haben wir jedoch im Vorfeld schon alles geklärt, sodass wir selbständig und zügig arbeiten können. Sollten Sie entfernt wohnen, können Sie uns auch per Post die Schlüssel zukommen lassen, oder diesen bei einer Vertrauensperson wie Nachbarn oder Bekannten in der Nähe hinterlegen.

Muss ich bei der Räumung im voraus oder bar bezahlen?

Nein, in der Regel erstellen wir Ihnen eine Rechnung. Nur wenn Sie ein Barzahlung unbedingt wünschen und wir einen Pauschalpreis vereinbart haben können Sie auch direkt nach Auftragserledigung bar bezahlen.

Wie kurzfristig kann die Haushaltsauflösung stattfinden?

Grundsätzlich ist ein Vorlauf von mindestens zwei Wochen günstig, insbesondere wenn ein Container auf öffentlicher Straße gestellt werden muss, da dies einer Genehmigung bedarf. Aber wir sind auch in der Lage, für Sie ganz kurzfristige Lösungen finden.